Eiswürfel mit Geschmack

Eiswürfel mit Geschmack

Eiswürfel mit Geschmack lassen sich ganz einfach mit einem Eiswürfelbehälter, den ja fast jeder in seinem Tiefkühlfach hat, selbst machen. Wie wäre es zum Beispiel mit Kräuter- oder Espresso-Eiswürfeln? Eiswürfel, die mit aromatischen und würzigen Rosmarinzweigen, Pfefferminzblättern oder Basilikum eingefroren werden, wirken belebend. Dabei müssen die Rosmarinspitzen, die Pfefferminzblätter oder die Basilikumblätter nur kurz abgewaschen werden, in die Fächer des Eiswürfelbehälters gesteckt und die einzelnen Fächer dann mit Wasser aufgefüllt und ins Gefrierfach gelegt werden.

Coole Eiswürfel mit Früchte-Kick

BeerenCoole Eiswürfel mit Fruchtgeschmack selber zu machen ist ebenso unkompliziert. Hierfür können verschiedene Fruchtsäfte in den Eiswürfelportionierer gegeben und eingefroren werden. Die bunten Eiswürfel verleihen Früchtetees oder Fruchtsaftschorlen neue Farbe und eine fruchtige Note. Dabei besteht auch die Möglichkeit, den Saft frisch gepresster Früchte zu verwenden, wie beispielsweise Orangen- oder Zitronensaft.

Zweifarbige Eiswürfel entstehen, indem die Form zur Hälfte befüllt und eingefroren wird und dann das Eiswürfelfach mit einem anders farbigem Saft aufgefüllt wird. Eiswürfel mit süßen Früchten wie Erdbeeren machen jedes sommerliche Getränk spannender. Auch andere Früchte lassen sich in Kombination mit Wasser zu bunten, aromatischen Eiswürfel gefrieren. Geeignet dafür sind alle Früchte, die klein sind: Himbeeren, Blaubeeren, Johannisbeeren, Weintrauben oder Melonenstücke. Besonders raffiniert wirken Eiswürfel, die mit zwei Kirschen, die an ihrem Stiel noch miteinander verbunden sind, gefüllt sind.

Eiswürfel mit Früchten im Nu selber machen

Die Eiswürfelform zur Hälfte mit Wasser füllen und in den Gefrierschrank stellen. Nach 20 Minuten die klein geschnittenen Früchte in den halb gefrorenen Eiswürfel geben und erneut für 20 Minuten einfrieren. Nun muss das ganze mit Leitungswasser aufgefüllt werden und die Eiswürfel mit den Früchten eine Stunde im Gefrierfach verbleiben.

Auch Interessant  Die kleine Getreidekunde Korn, Anwendung und Herstellung unter die Lupe genommen

Eiswürfel mit Kaffee und Vanille

EiskaffeeEin eisgekühlter Kaffee mundet an heißen Tagen ganz besonders gut. Nur der kalte Kaffeegeschmack ist langweilig, deshalb können die Eiswürfel mit Vanillegeschmack verfeinert werden. Alles, was dafür benötigt wird, ist etwas Kokos- oder Mandelmilch, die mit braunem Zucker und etwas Vanille abgeschmeckt wird. Der Mix wird dann in die Eiswürfelform gegeben und später in den Kaffee gegeben.

Dabei hängt die Kombination der einzelnen Komponenten davon ab, wie intensiv die Eiswürfel nach Vanille schmecken sollen. Üblicherweise werden zwei Drittel Flüssigkeit in Form von Milch und ein Drittel in Form von Zucker sowie eine Vanillebohne in den Mixer gegeben, bevor dann die Eiswürfel zubereitet werden. Der Vanillegeschmack kann einfach mittels einer Vanilleschote, Vanille-Essenz oder einer Tonka-Bohne erzeugt werden.

Perfekt für Sportler oder beim Abnehmen – Mineralwasser das gewisse Etwas verleihen

Ein Sportler trinkt WasserSportler und Personen, die gerade eine Diät absolvieren, müssen viel Wasser zu sich nehmen, um Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen und um dem Körper die verlorengegangene Flüssigkeit wieder zu geben. Herkömmliches Mineralwasser kann auf Dauer schon etwas langweilig werden. Eiswürfel mit Geschmack können da Abhilfe schaffen, da sie den Geschmack nicht nur verfeinern, sondern zusätzlich noch besonders erfrischend wirken. Eiswürfel mit Geschmack sind immer eine tolle und unkomplizierte Möglichkeit, langweilige Getränke aufzupeppen. Die Eiswürfel können ohne viel Aufwand und ohne Eiswürfelmaschine selbst hergestellt werden und nach Belieben die favorisierte Geschmacksrichtung in die Eiswürfel integriert werden. Wirklich eine tolle Idee!

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Your comment:

Your name: