Geschmacksschule

Wie man ein Rezept korrekt liest

Zu lernen, wie man ein Rezept liest, ist wohl das Wichtigste, was man als neuer Koch lernen kann. Es geht nicht nur darum, Anweisungen zu lesen und Zutaten zu sammeln. Der Koch hat uns immer gebeten, das Rezept in der Klasse mit unseren eigenen Worten aufzuschreiben, damit wir besser verstehen, was benötigt wird. Wenn man ein Rezept liest, sagte er, sollte man anfangen, sich vorzustellen, wie das Rezept auf seine eigene Weise funktionieren wird.

Denken Sie daran: Rezepte sind nur Richtlinien, es ist nicht unbedingt die Art und Weise, wie Sie etwas zubereiten müssen.

Das war der Grund, warum ich in die Kochschule kommen wollte. Am Anfang machte ich mir so viele Notizen und hatte im Unterricht immer meinen Ordner voller Rezepte dabei. Am Ende habe ich einfach dem Koch beim Kochen zugesehen und wusste, dass ich das, was er macht, auch ohne alles aufzuschreiben, machen kann.

Diese Zuversicht kommt von zwei Dingen: Schnelligkeit und Geduld. Wir arbeiteten unter einem unglaublich engen Zeitplan, so dass nicht viel Zeit blieb, um sich selbst in Frage zu stellen (ein Anstoß, den ich brauchte). Ich habe auch gelernt, dass manche Dinge einfach Zeit zum Kochen brauchen, und die Zutaten in der Pfanne herumzuschieben wird nicht helfen. Lassen Sie es sein.